Max-Taut-Schule

Der Berufsschulunterricht findet in Berlin an der Max-Taut-Schule (Oberstufenzentrum Gebäude-Umwelt-Technik) statt. Zurzeit besuchen ca. 2600 Auszubildende und Schüler in den unterschiedlichsten Bildungsgängen die Schule. Die Betreuung der Schüler erfolgt durch ca. 130 Mitarbeiter.

Der Berufsschulunterricht der Mechatroniker/-in für Kältetechnik findet als Blockunterricht* (eine Schulwoche) im Drei-Wochen-Turnus statt und beträgt 38 Stunden. Die Stunden teilen sich auf in 6 Stunden Wirtschafts- und Sozialkunde, 4 Stunden technisches Englisch, den berufsbezogenen Unterricht sowie die in Berlin in den Berufsschulunterricht integrierte Überbetriebliche Unterweisung. Der Unterricht wird während der 3,5 -jährigen Ausbildung als Lernfeldunterricht durchgeführt. Dieses Konzept beinhaltet einen hohen Anteil von fachpraktischen Übungen und Versuchen, dazu werden die Klassen in der Regel geteilt. Die Max-Taut-Schule verfügt über drei speziell für die Mechatroniker ausgestattete Fachräume sowie über entsprechende Werkstätten zur Unterweisung der fachpraktischen Ausbildungsinhalte.

*Auf der homepage der Max-Taut-Schule ist der jeweils gültige Blockplan einzusehen.

Gewerblich-technische Berufe

  • Anlagenmechaniker/-in für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik (AM SHK)
  • Anlagenmechaniker/-in (AM)
  • Mechatroniker/ -in für Kältetechnik
  • Technische/r Systemplaner/ -in
  • (Versorgungs- und Ausrüstungstechnik)
  • Klempner/-in (KLP)
  • Gebäudereiniger/-in (GR)

Umweltberufe

  • Fachkraft für Abwassertechnik
  • Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft
  • Fachkraft für Rohr- , Kanal- und Industrieservice
  • Fachkraft für Wasserversorgungstechnik


Mehr Informationen zur Max-Taut Schule